Geschrieben am 10. 09. 2018
 

Baum- und Kräuterbestimmung im Siebengebirge

Wildkräuter sind ideal zum Kochen und Würzen, für Teemischungen und eigene Hautpflege- oder Heilanwendungen. Die Natur stellt im Prinzip alles bereit, wir müssen nur noch rausgehen und uns an dem erfreuen, was sich gar nicht weit von unserer Haustür finden lässt. Aber mit Kräutern ist es ein bisschen wie mit Pilzen, ohne eine gute Grundkenntnis ist man schnell verloren. Eine Kräuterwanderung unter fachkundiger Leitung kann da den richtigen Weg weisen und man glaubt es kaum, vor allem jetzt im Herbst sind Wald und Wiesen ein hervorragendes Klassenzimmer. Bei der Gelegenheit nutzen wir die Chance für eine Baumwanderung durchs Siebengebirge!


Kräuterbestimmung im Siebengebirge

Das Siebengebirge südöstlich von Bonn ist für viele Städter schon seit Jahrzehnten ein Erholungsgebiet. Die Wälder nahe Königswinter gehören zu einem der ältesten Naturparks Deutschlands und werden vor allem von Wanderern sehr geschätzt. An mehreren Terminen bietet die Wildkräuter-Schule geführte Besuche im Wildkräutergarten an. Dort erfahrt Ihr, welche der heimischen Pflanzen nutzbar sind, wie man sie erkennt und auch wie man sie verarbeitet. Besonders die Führungen zum Thema Wildkräuterküche bieten zukünftigen, aber auch bereits erfahrenen Kräutersammlern, einen guten Überblick und geben Euch wichtiges Grundwissen an die Hand. Auch das Thema Heilpflanzen steht in der Kräuterschule regelmäßig auf dem Stundenplan. Spezielle Führungen für Familien können auch den Kleinsten beweisen, das vermeintliches Unkraut manchmal sogar richtig hilfreich sein kann.

Essbare Wildkräuter der Region

  • Löwenzahn
  • Knoblauchsrauke
  • Gänseblümchen
  • Gefleckte Taubnessel
  • Brennessel
  • Giersch
  • Wiesenknöterich
Weinfelder Maar Vulkaneifel Maare

Baumwanderung im Herbst

Forstwirtin Katja Ackermann nimmt mit Vorliebe interessierte Besucher mit auf eine Wanderung durch das Siebengebirge und erzählt ihnen mehr über die dort vorkommenden Bäume. Auch hier eröffnet ein fachkundiger Blick ganz neue Perspektiven und macht das Erlebnis vor allem für Gruppen zu einem spannenden Austausch. Für hartgesottene Winterwander-Fans wird zur Sommersonnenwende am 21.12. zu einem ganz besonderen Naturerlebnis mit Winterfeuer geladen - nicht verpassen! Wir wünschen euch viel Spaß bei eurer Wanderung
euer Unterwegs-Team